Weihnachtsmarkt auf Gut Dietlhofen


Bereits zum zweiten Mal fand am 10. und 11. Dezember 2016 der Weihnachtsmarkt der Peter Maffay Stiftung auf Gut Dietlhofen statt. Vieles war dort so, wie man es von traditionellen Weihnachtsmärkten her kennt – aber vieles war auch wiederum ganz anders! Individuell, wie Gut Dietlhofen eben auch.

Superleckeren traditionellen Glühwein gab es dort und echte fränkische Bratwurst, eigenhändig gegrillt von Thomas Partheymüller, der normalerweise das Gut landwirtschaftlich in Schuss hält. Daneben ein Stand mit Baumstriezel (eine Spezialität aus Siebenbürgen), die gebrannten Mandeln wurden wie zu Omas Zeiten mit Liebe im Topf geröstet und ein paar Meter weiter grasten völlig unbeeindruckt die Bisons, die schon seit 2009 auf Gut Dietlhofen zu Hause sind und sich durch die schaulustigen Besucher nicht stören ließen.

Zahlreiche Aussteller (unter anderem auch die Herzogsägmühle Peiting und die Montessori Schule Walkertshofen/Oberzothan) boten unterschiedlichste – meist handgefertigte – Produkte an, darunter Felle von alpinen Steinschafen, Holzspielzeug, Keramik, handgeschöpftes Papier, Seidentücher, Adventsgestecke, Filzhüte und -bekleidung, Salz, Gelees, Liköre und Olivenöl … um nur mal eine kleine Auswahl zu nennen.

Natürlich waren auch Hofladen und Kirche geöffnet – eine Möglichkeit für die großen und kleinen Besucher, sich bei zwar sonnigem aber doch eisig kaltem Wetter mal schnell aufzuwärmen. Ab Einbruch der Dunkelheit sorgten zahlreiche Fackeln zusätzlich für weihnachtliche Stimmung und was die musikalische Seite angeht, so gab es am Samstag einen Cajon-Workshop für Kinder und Jugendliche und am Sonntag eine Darbietung der Dießener Alphornbläser. Jedenfalls scheint es sich seit letztem Jahr herumgesprochen zu haben, welch schöne Adventsstimmung sich auf Gut Dietlhofen an diesen beiden Tagen verbreitet, denn Schätzungen zufolge haben die Besucherzahlen noch deutlich zugenommen.

Die Peter Maffay Stiftung bedankt sich bei allen Gästen
und wünscht eine schöne Vorweihnachtszeit!