Holzbrett

Begegnungshaus

Getreu dem Leitsatz „Begegnung bedeutet Bewegung“, der vor vielen Jahren von Peter Maffay geprägt wurde, ist auch Gut Dietlhofen immer in Bewegung. Der gesamte Komplex befindet sich in einem ständigen Entwicklungs- und Optimierungsprozess, um den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen bestmöglich gerecht zu werden.

Einen weiteren Mosaikstein im Gesamtkonzept bildet das neu entstandene Begegnungshaus, das im Sommer 2019 seiner Bestimmung übergeben wurde. Vorangegangen war eine längere Umbauphase, ein Teil der alten Gutsscheune wurde fast vollständig entkernt und im Inneren komplett neu gestaltet. Nur so konnte der Spagat gelingen, zum einen die ursprüngliche Holz-Fassade zu erhalten, die sich perfekt in die Gebäudestruktur integriert, und zum anderen eine Reihe von modernen, praktischen und optisch ansprechenden Räumlichkeiten zu schaffen, die eine Vielzahl von Aktivitäten ermöglichen.

Die imposante Höhe von knapp 10 Metern, die bewusst beibehalten wurde, verleiht dem großzügigen Innenraum eine ganz besondere Atmosphäre. Mitten in der großen Halle ragt ein mit indianischen Symbolen geschmückter Baum empor, über dem Eingangstor hängt ein Bisonkopf – alles in Anlehnung an das Projekt „Begegnungen – Eine Allianz für Kinder“ aus 2006, das Peter Maffay & Band unter anderem zu den Lakota-Indianern nach South Dakota führte und das wie kaum ein anderes Maffay-Projekt für Völkerverständigung und Toleranz steht.

Über eine offene Treppe gelangt man von der Haupthalle hinauf zur Galerie mit Kleinkunstbühne, die sich hervorragend für Lesungen, kleine Konzerte und andere kulturelle Events eignet. Im Erdgeschoss befindet sich neben behindertengerechten Sanitäranlagen auch eine große Lehrküche, in der in unregelmäßigen Abständen Kochkurse und –workshops für Schulklassen, Kindergärten, Senioren und interkulturelle Gruppen stattfinden – und natürlich für die Kinder und Jugendlichen, die im Tabalugahaus zu Gast sind.

So soll Lernstoff, beispielsweise zum Thema ausgewogene Ernährung oder ökologisch bewusstes Handeln, in einer Weise vermittelt werden, wie es im Schulalltag oft nicht möglich ist. Inklusion, Freundschaft, Toleranz und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur sind Werte der Marke Tabaluga, die sich auch im Begegnungshaus mit all seinen Aktivitäten wiederfinden sollen. Wenn sich dort immer wieder Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten, Nationalitäten und Religionen begegnen und offen füreinander sind, dann erfüllt das Begegnungshaus seinen wahren Zweck.

„Begegnung bedeutet Bewegung.“

(Allgemeines Sprichwort)