Holzbrett

Gut Dietlhofen und die Entdeckerküche – Zweierlei Penne

Folgende Zutaten benötigt Ihr für:

Penne mit Pesto Genovese und Kirschtomaten

Zubereitung:

Penne nach Anleitung in Salzwasser abkochen. Die gegarten Nudeln abgießen, dabei eine Tasse des Kochwassers auffangen.

Das Basilikum von den Stielen entfernen bis man 60 g Blättchen hat.
Parmesan reiben. Basilikum, Parmesan, Salz und 30 g Pinienkerne in einem Mixer pürieren. Dann mit Olivenöl verrühren bis es eine cremige Konsistenz hat. Kirschtomaten waschen und in Viertel schneiden. Die andere Hälfte der Pinienkerne in einer Pfanne vorsichtig anrösten.

In einer großen Schale die Pestosoße mit einer halben Tasse des Kochwassers vermischen, die heißen Penne dazu geben, die Kirschtomaten dazu geben und alles gut durchmischen und nochmal abschmecken. Eventuell noch mit Salz & Pfeffer nachwürzen. Die gerösteten Pinienkerne darüber streuen.

Folgende Zutaten benötigt Ihr für:

Penne mit Zucchini, Basilikum und Ricotta

Zubereitung:

Penne nach Anleitung in Salzwasser abkochen. Die gegarten Nudeln abgießen und eine Tasse des Kochwassers auffangen.

Ricotta in einer Schale cremig rühren, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. 100 g geriebenen Parmesan darunter rühren und beiseite stellen.

Nun die Zucchini längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Sie sollten ungefähr so groß geschnitten sein, wie die Penne. Knoblauch und Basilikumblättchen fein hacken.
In einer Pfanne Olivenöl erwärmen und den Knoblauch mit den Pinienkernen vorsichtig anbraten. Nun die Zucchinistücke dazu geben und weiter anrösten. Wenn sie fast gar, aber noch bissfest sind, das Basilikum dazu geben und mit ½ Tasse Nudelkochwasser ablöschen. Nun die Pfanne vom Herd ziehen und mit der Ricottacreme vermischen. Die gegarten Nudeln dazu geben und gut durchmischen. Man kann jetzt noch etwas mehr Kochwasser dazu geben, um die Soße noch zu verdünnen.

Mit geriebenem Parmesan und den gerösteten Pinienkernen bestreuen – fertig.

Weitere spannende Geheimnisse über unsere Lebensmittel, Infos über die Entdeckerküche und wie Ihr Euch zum Mitkochen bzw. Selberkochen anmelden könnte, findet Ihr kindgerecht verpackt unter nachfolgenden Button: