Holzbrett

Weihnachtsmarkt 2017 (Nachbericht)

Am Sonntag, 17. Dezember 2017 fand auf Gut Dietlhofen der traditionelle Weihnachtsmarkt der Peter Maffay Stiftung statt. Wer sich dem Gut aus Richtung München näherte, der wurde mit jedem Kilometer mit noch ein bisschen mehr Schnee auf den Baumwipfeln in die richtige Weihnachtsstimmung gebracht. 

Los ging es schon um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Dietlhofer Kirche, begleitet von weihnachtlicher Stubenmusik. Draußen herrschte derweil schon geschäftiges Treiben an den Ständen, und wer noch ein Weihnachtsgeschenk suchte, der konnte hier durchaus fündig werden: Handarbeiten aus Filz und Strick, Honig, Liköre, Kräuter und sogar Lampen und schmiedeeiserne Objekte wurden angeboten. Natürlich hatte auch der Hofladen den ganzen Tag über geöffnet. Zum Aufwärmen gab es äußerst leckeren Glühwein und Punsch und für den kleinen und großen Hunger Maroni, gebrannte Mandeln, Kaffee & Kuchen, Schupfnudeln, Steak und Bratwurst. Ein besonderes Highlight waren die Alphornbläser, die sich am frühen Nachmittag mit ihren imposanten Instrumenten vor der Kirche aufbauten – schöner kann ein Weihnachtsmarkt nicht klingen! 

Um 15 Uhr las die Tabaluga Blatt Redakteurin Simone Sabel aus ihrem Roman „Ich dreh mich um dich“, danach folgte das traditionelle Adventssingen. 

Gegen 17 Uhr nahte schließlich das Ende des Weihnachtsmarkts, aber erst kam noch – von drauß, vom Walde – der Nikolaus vorbei, um auch auf Gut Dietlhofen zu verkünden: Es weihnachtet sehr!